Samstag, Dezember 02, 2006

hola bariloche argentinien

guten morgen.
gestern ist chongo mit dem bus zurueck nach santiago.













den bus haben sie anschieben muessen - ohne komplikationen und 20 minuten verspaetung geht da gar nichts :))












ich bin heute von puccon nach bariloche gefahren.
war eine schoene fahrt von ca 12 stunden mit 2 mal grenzanhaltungen.

bariloche ist das st.moritz von suedamerika :))

ist sehr bekannt fuer den wunderbaren schokolade. mmmmmh.
viel wind hier und ein sehr schoener see. wahnsinn auch die trockene steppenlandschaft.
geh heute mal zum refugio frey. mal schaun.
cya bernhard

4 Comments:

Anonymous Anonym said...

jo grias eich!!!
wahnsinn de technik!voi super mit der seitn,so wiss ma wenigstens wöcha schinluada es treibts.hihi
hob mein liwestanschluß griagt und kau eich somit verfolgen!
hoff eich gehts guat uns siach no vü von eichana tour!!

alles liebe und gsund bleim

euer charly

03 Dezember, 2006 17:42  
Anonymous Anonym said...

hola!!
amerika, land der unbegrenzten möglichkeiten - ein reisender, der sich auf dem rückweg in seine heimat befindet muß in diesem land einen zwischenstop einlegen.
wie kommt er dazu sich am flughafen von irgendwelchen supervisor-"rotzbuam" stundenlange verhöhren und wie einen verbrecher behandeln zu lassen-frage ich mich da. schäm dich uncle sam!

03 Dezember, 2006 21:36  
Anonymous Anonym said...

ps.:
mit amerika sind natürlich die
usa gemeint!

03 Dezember, 2006 21:40  
Blogger bernhard said...

was treibens leicht dort die amis. i bin froh nicht in die usa einreisen zu muessen, die werden mich nie sehen!
mfg b

04 Dezember, 2006 02:48  

Kommentar veröffentlichen

<< Home